Verlorenes

Glück muss der Mensch haben -- oder sollte ich besser sagen „die Melanie“ ?

Vor ein paar Tagen habe ich mein Portmanaie verloren. Da dies an einem Samstagvormittag geschah, konnte ich nicht allzuviel tun. Meine Laune rutschte deswegen auch unaufhörlich in den Keller.

Am Sonntag erreichte mich dann via Facebook eine Nachricht. Mein Portmanaie wurde gefunden. Die Finderin hatte meinen Namen auf dem Perso gesehen und hatte über FB nach mir gesucht. Schnell verabredeten wir uns zur Übergabe.

Natürlich gab es dann auch noch einen Finderlohn. :) Ein Hoch auf ehrliche Menschen.

2 Kommentare zu Verlorenes
  1. Herr MiM Antworten

    Das nenne ich mal wirklich Glück. So etwas hat man selten.

    Ich habe das einmal mit einem Notizbuch erlebt. Allerdings habe ich auch einen Trick. In meinem Notizbuch steht immer auf der ersten Seite meine Telefonnummer und Adresse. Und es gibt einen ordentlichen Finderlohn, dessen Höhe ich vorne hineingeschrieben habe.

    Das hat dazu geführt, dass ich mein Buch wiederbekommen habe.

    • Melanie Antworten

      Ja, es freut mich auch sehr. Richtig so. Man kann seinem Glück ruhig auch auf die Sprünge helfen.

Hinterlasse eine Antwort

Your email address will not be published. Please enter your name, email and a comment.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>